Sie befinden sich hier: Lernen am FRG / BuS - Berufs- und Studienorientierung / 

Berufs- und Studienorientierung

Die Berufs- und Studienorientierung auch der Gymnasiasten wird stetig wichtiger, da das Berufsleben immer komplexer und vielschichtiger wird. Zudem geht etwa 1/3 der Gymnasiasten nach dem Abitur in einen Lehrberuf.

Diesem Umstand trägt das FRG bereits seit Jahren Rechnung, verstärkt die Arbeit in diesem Bereich aber auch ständig.

Seit Einführung des G8 wird der Berufsorientierungsteil des P-Seminars von einem kompetenten Team durchgeführt, welches frühzeitig Kontakt zu externen Partnern aufnimmt, um Workshops und Vorträge zu den verschiedensten Themen wie Selbstfindung, Bewerbung oder Unterschiede von Studium und Lehre anbieten zu können.

Darüber hinaus findet seit 2012 im zweijährigen Turnus im Januar eine Berufsmesse in den Räumlichkeiten des FRG statt, an welcher sich die Unternehmen der Umgebung vorstellen und mit den SchülernInnen direkt in Kontakt treten können. Auch ehemalige SchülerInnen und Freunde des FRGs stellen dort in Vorträgen die verschiedensten Berufe vor, so dass sich die SchülerInnen ein differenziertes Bild machen können.

Ab diesem Schuljahr beginnen wir mit der Berufsbildung nun bereits in der 10. Jahrgangstufe, indem ein verpflichtendes Praktikum durchgeführt wird. Somit erhalten die SchülerInnen einen vertieften Einblick in das Arbeitsleben und können die vielfältigen Möglichkeiten einer Institution oder eines Unternehmens kennenlernen.

Durch diese vielfältigen Angebote hofft das FRG, einen guten Beitrag zur Berufsfindung der SchülerInnen zu leisten.