Sie befinden sich hier: Fachbereiche / P-Seminare / 

P-Seminar: Erstellen einer englischsprachigen Lektüre für die 5. Klasse

Haben Sie sich auch schon einmal Gedanken darüber gemacht, vielleicht selber Geschichten zu schreiben? Wenn ja, worüber würden Sie denn gerne einmal schreiben? Würden Sie es dann auch veröffentlichen wollen? Nämlich  genau dies hat uns das P-Seminar „Erstellen einer englischsprachigen Lektüre für die 5. Klassen“ ermöglicht, bei dem wir uns ungefähr ein Jahr lang wöchentlich unter der Leitung von  Frau Eichenhüller getroffen haben. Relativ früh haben wir entschieden, in kleinen Arbeitsgruppen Kurzgeschichten für unser Buch zu schreiben. Nachdem wir andere Kinderbücher gelesen und auch jeweils eines analysiert hatten, konnten wir mit dem Verfassen unserer eigenen Geschichten beginnen. Dieser Prozess war sowohl spaßig als auch interessant, da man seine eigenen Ideen umsetzen konnte. Durch sorgfältiges Korrekturlesen stellten wir sicher, dass unsere selbstverfassten Geschichten grammatikalisch und orthographisch korrekt waren. Das Entwerfen von Illustrationen war ein weiterer wichtiger Bestandteil unseres Projektes, mit dem wir das Buch für die Zielgruppe interessanter gestalten wollten. Um das Ganze zu finanzieren, starteten wir einen Crêpe-Verkauf an der Schule,  der bei den Schülerinnen und Schülern sehr gut ankam und somit half, das Buch zu finanzieren. Trotz eines gewissen Zeitdrucks gegen Ende konnten wir unser Buch veröffentlichen und sind auch ein ein kleines bisschen stolz auf unser Werk.